Tierpatenschaften

Schenken Sie sich oder einem tierlieben Menschen doch einmal etwas wirklich Herzliches. Einige Tiere im Tierheim Kaiserslautern finden nur noch schwer ein Zuhause. Die Gründe sind vielfältig: weil sie alt oder krank sind und dauerhaft Medikamente brauchen, weil sie aufgrund falschen Umgangs Verhaltensprobleme entwickelt haben und vieles andere mehr. Ihr Zuhause ist nun das Tierheim Kaiserslautern geworden. Hier werden sie liebevoll umsorgt, gefüttert, gepflegt, bekommen Zuwendung und Streicheleinheiten. Ehrenamtliche Helfer sorgen durch Spaziergänge bei den Hunden für Abwechslung. Außerdem erhalten die Tiere hier, falls erforderlich, medizinische Versorgung. Die Unterbringung und Versorgung dieser Tiere kostet viel Geld. Wollen auch Sie einem dieser Tiere helfen? Dann übernehmen  Sie oder verschenken Sie eine Tierpatenschaft.
Eine Patenschaft können Sie für Hunde, Katzen oder Kleintiere übernehmen. Wie viel Sie monatlich spenden möchten, bleibt Ihnen selbst überlassen. Aus buchungstechnischen Gründen sollte der Betrag jedoch möglichst nicht kleiner als fünf Euro monatlich sein. Der Pate erhält eine Patenschaftsurkunde mit dem Foto und einer kurzen Beschreibung seines Patentieres. Im Falle einer Geschenkpatenschaft erhält der Beschenkte eine Geschenkpatenschaftsurkunde. Selbstverständlich kann der Pate sein Patentier im Tierheim besuchen: Hunde freuen sich über einen Spaziergang und auch Katzen brauchen viel Zuwendung.

 

Antrag Tierpatenschaft